Mein Traum

BM - Eine Straße, eine unendliche Straße, ein Weg der nicht endet, ein Horizont den man zwar immer wieder erreicht, um ihn jedoch immer wieder nur, immer weiter bloß - nach vorne zu bewegen ...

The longest road

The longest road I've ever heard about, named "route 66"

I've been marriad with the year '66

My oldest son was born in '66

My Flat are inside a Street with NO: 66

and there are besides more then I can say - here, in this place ...

 Mein Traum-Weg begann kurz vor meiner Geburt. In der Zeit etwa in der in Rußland gegen Ende des Jahres '43 die Weichen für den Tod meines Bruders Ernst gestellt wurden. Acht Monate nach Stalingrad fiel er, anläßlich eines Partisanenüberfalls auf seinen Zug, der ihn und seine Kameraden an die Front zu transportieren hatte, im Kugelhagel der russischen Kalaschnikows.

 

Über mich

Die Zahl 66 scheint etwas sagen wollen in meinem Leben. Was sie mir oder wem? -indes sagen will, weiß ich nicht.

Vielleicht, werde ich es ja eines Tages irgendwie erfahren.

Und sollte die Tour auch noch so lange weitergeh'n, bis ich vielleicht begriffen habe, daß ich mich in einer Endlosschleife befinde, die sich aus der Formel 6+6=12, ist die Quersumme also, die durch ihre beiden Faktoren (2) geteilt erneut 6 ergibt, ich werde weiter schleifen, bis auch noch der Rest meines Schwertes verschliffen ....

Sack = Singular und hat mit der Sechs in gleichnamigem Kasus wohl nichts zu tun, wenn aber wer verwegen mit wem die Klingen kreuzt, wer schmeißt oder schmiß - vielleicht tatsächlich vielelicht sogar vom Perfekt in den Pluquamperfekt hin ?

Säck's = Plural oder?